„Daumen hoch“ für Distanzunterricht

„Daumen hoch“ für Distanzunterricht
Ein Erfahrungsbericht der BM18A (Patricia Kapp)

 

Als wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse BM18A, gehört haben, dass wir am 29.09.20 einen Tag über das Internet “Schule erleben” werden, haben wir uns zuerst gefragt, ob das gut geht. Jetzt können wir ganz klar sagen: ”Ja!!!”

Vorab im Präsenzunterricht wurden wir informiert, wie die Kommunikationsplattform TEAMS von Microsoft Office 365 funktioniert und darüber belehrt, was sich im Online-Unterricht gehört und was nicht. Die Unterrichtstunden und Pausen im Homeoffice entsprechen zeitlich denen in der Schule.

Der erste Pluspunkt war am Abend zuvor schon bemerkbar: der Wecker muss nicht so früh klingeln. ;)

Lüften im Herbst und Winter

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Ausbilder*innen,

liegt das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung in Remscheid in Sibirien?
Klare Antwort: Nein. Denn von sibirischen Verhältnissen in Sachen Temperatur und auch Raumtemperatur sind wir meilenweit entfernt. Wenn Sie diese Zeilen lesen, haben wir es hoffentlich bis zu den Herbstferien geschafft, ohne dass noch Schüler*innen, Lehrer*innen oder eine oder mehrere Klassen in Quarantäne geschickt werden müssen. Die Temperaturen werden deutlich herbstlicher und stellen uns als Schule vor die Aufgabe, angesichts dieser Veränderung einen verantwortbaren Weg angesichts der Corona-Verordnung zu beschreiten. Es wird kühl in den Klassenräumen, wenn auch die Raumtemperatur nur geringfügig sinkt. Realistisch sind zwei bis drei Grad, vielleicht manchmal fünf Grad Celsius.

Deshalb denken Sie bitte daran, zum Unterricht warme Jacken, Handschuhe und Mützen mitzubringen. Wir wollen ja nicht, dass es in ein paar Wochen heißt Schule gefährdet die Gesundheit.

Rubrik: 

Warnstreik: Busse fahren am Donnerstag nicht

Die Busfahrer in Remscheid beteiligen sich am kommenden Donnerstag, 8. Oktober, erneut an einem Warnstreik.

Die Gewerkschaft Verdi ruft für kommenden Donnerstag, 8. Oktober, erneut zum Warnstreik im Öffentlichen Nahverkehr auf. Auch der Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Remscheid werde flächendeckend bestreikt, teilte eine Verdi-Sprecherin mit.

Der Ausstand beginne bei Betriebsbeginn am Donnerstag um 3 Uhr und dauere 24 Stunden.

Mehr dazu hier: https://www.rga.de/lokales/info/warnstreik-remscheid-busse-fahren-donnerstag-nicht-13914260.html

Rubrik: 

Corona-Fall

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in einer Vollzeitklasse wurde eine Schülerin positiv auf Corona getestet. Die Schülerin und alle Mitschülerinnen und Mitschüler der Klasse sowie die unterrichtenden Lehrkräfte befinden sich in angeordneter häuslicher Quarantäne.

Damit wurden die Vorgaben des RKI und des Gesundheitsamtes eingehalten, es besteht keine Gefahr für Schülerinnen und Schüler anderer Klassen.

Weitere Informationen können Sie auf der Homepage der Stadt Remscheid finden.

 

Mit freundlichen Grüßen

C. Berghaus-Biermann

Rubrik: