Aynur‘s Café Pause neu eröffnet

Aynur‘s Café Pause

Aynur‘s Café Pause

Schülerschaft und Kollegium feiert mit OB die Einweihung des neuen Schulkiosks am bwv.

Die Schüler und Lehrer an unserem Berufskolleg kennen sie schon lange: Aynur Sevinc. Das ist die stets gut gelaunte Dame, die schon seit einigen Jahren Brötchen, Kaffee und sonstige Leckereien in den Pausen verkauft. Neu daran ist seit diesem Schuljahr aber, dass sie das in ihrem eigenen Kiosk macht – Aynur’s Café Pause.

Bei einer netten kleinen Einweihungsfeier am 19.09., bei der auch Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz zugegen war, durften alle Gratulanten von einem reichhaltigen Buffet kosten und es sich schmecken lassen. Vielen Dank für die Köstlichkeiten! Wir freuen uns auf ein vielseitiges Angebot in den Pausen und wünschen Aynur Sevinc viel Erfolg!

 

Aynur‘s Café Pause

Rubrik: 

„Businesskompetenz im Berufsalltag“ – Soft-Skills am bwv.

Am 22.09.2018 von 13:00 - 18:00 Uhr erhalten 40 junge Erwachsene des Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung zum vierten Mal die Gelegenheit, ihren Business-Auftritt professionell begleiten zu lassen. Die Rheinische Post berichtete am 28.04.2018 bereits über das letzte Event. Grundkonzept der Veranstaltung ist es, den Auszubildenden ein umfassendes Coaching für die gesellschaftlich gewünschten Kleidungs- und Verhaltensweisen in Beratungsgesprächen zu bieten. Ein professionelles Feedback zur Außenwirkung der Teilnehmer durch erfahrene Persönlichkeiten gehört ebenso dazu.

Rubrik: 

Abschlussfeier Höhere Handelsschule und Wirtschaftsgymnasium

2018_Abschluss_HH_WG


Es ist inzwischen eine schöne Tradition, dass das BWV die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen seiner mehrjährigen Vollzeit-Bildungsgänge (Höhere Handelsschule und Wirtschaftsgymnasium) in einem angemessenen Rahmen verabschiedet. Dieses Mal fand die Abschlussfeier mit Zeugnisübergabe am späten Nachmittag des 21. Juni im großen Saal des CVJM-Heims Lüttringhausen statt. Wie in den Vorjahren waren viele Eltern, Verwandte und Freunde der Schulabgänger/innen dabei, sodass der Saal fast vollständig gefüllt war.

Rubrik: