Studienintegrierende Ausbildung

Die studienintegrierende Ausbildung (SiA-NRW) am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung der Stadt Remscheid 

 

Das Konzept des Dualen Studiums 

 

Das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung der Stadt Remscheid und die staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) setzen bereits seit 2015 ein gemeinsames Bildungsangebot erfolgreich um. Bei diesem Modell absolvieren Studieninteressierte die Ausbildung zur Industriekauffrau/ zum Industriekaufmann und parallel dazu das Fernstudium B.A. Betriebswirtschaft.
 
Wie gestaltet sich das Studienmodell in der Praxis? Eine Studierende / Ein Studierender und Auszubildende / Auszubildender besucht ganz regulär den Berufsschulunterricht an unserem Berufskolleg, der in Blockform angeboten wird. Das hat den Vorteil, dass zwischen den schulfreien Blöcken problemlos Prüfungsleistungen und Seminararbeiten bearbeitet werden können. Die anspruchsvollen Inhalte der Bildungspläne werden in diesem Studienmodell direkt für das Studium nutzbar gemacht, d.h. Klausuren, Seminararbeiten, Bachelorarbeiten etc. die am Berufskolleg abgelegt werden, werden von unserem Hochschulpartner als Prüfungsleistungen anerkannt. Das bedeutet, dass alle Prüfungen, die für das Studium abgelegt werden müssen, vor Ort an unserem Berufskolleg durchgeführt werden. Die Studierenden haben bei uns nur einen Standort an dem sie lernen und müssen nicht, wie bei vielen anderen Modellen, zwischen Berufskolleg und Hochschule pendeln.
 
Nach vier Jahren kann also sowohl ein „integratives Studium“,als auch eine praxisorientierte Ausbildung abgeschlossen werden. Die Kombination dieser zwei Bildungsangebote ermöglicht eine enorme Zeitersparnis für die Studierende / den Studierenden und ermöglicht einen früheren Einstieg in das Erwerbsleben. Möchte sich ein Absolvent nach seinem Bachelor Studium akademisch weiterentwickeln, so besteht die Möglichkeit von Seiten der Fachhochschule des Mittelstands, einen Master Studiengang zu absolvieren. Dieser kann sowohl als Fernstudium, als auch in Präsenz vor Ort in Bielefeld durchgeführt werden.

Auf unserer Homepage und unseren Social Media Auftritten bei Facebook und Instagram können Sie weitere Informationen zur dualen Ausbildung und zum Fernstudium an der Fachhochschule des Mittelstands entnehmen. Auch können jederzeit Beratungstermine mit Herrn Pütz und Herrn Kowol vereinbart werden. Diese Termine finden in unserem Studienzentrum in Remscheid statt.

 

Eine Anmeldung für das duale Studium ist jederzeit möglich.   

 

Coaching als Unterstützungselement für unsere Studierende  

Kernelement des Coachings ist eine Laufbahnberatung, die von Beratungsangeboten zu den Themen Selbstorganisation, Lernberatung sowie Tools/Methoden flankiert wird. Bei Bedarf finden unsere Auszubildende und Studierende Unterstützung im Rahmen einer Krisenberatung.  

  

Elemente unseres Coachings 

 

 Elemente des Coachings

 

 

Die Laufbahnberatung begleitet unsere Auszubildenden und Studierenden von Anfang an und führt sie während des Studiums und während der Ausbildung zu einer erfahrungsbasierten Entscheidung über die Fortsetzung ihres Bildungswegs.

Tools und Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens zu kennen, ist eine Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Studium. Hier lernen die Auszubildenden und Studierenden Grundlagen wie zum Beispiel Zitierregeln, Quellenangabe, Gliederungssystematik und vieles mehr. Diese Fertigkeiten werden mit der ersten Studienarbeit „Wissenschaftliches Arbeiten“ eingeübt und vertieft.

Unsere Auszubildende und Studierenden lernen an nur zwei unterschiedlichen Orten und müssen nicht, wie bei anderen Studienmodellen zwischen Hochschule und Berufskolleg pendeln. In der Regel erfordert dies ein gewisses Maß an Selbstorganisation. In einem Workshop analysieren die Teilnehmer ihren Status Quo und erfahren Nützliches über Zeitmanagement, Arbeitsstrategien und Selbstmotivation.

Lerncoaching: Unterstützung bei der Evaluation gewohnter Lernmethoden und -strategien sowie der eigenständigen Gestaltung der Lernprozesse.

Die Krisenberatung steht bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite. Dafür stehen unser Sozialarbeiter, unsere Bewerbungswerkstatt und unser Beratungsteam bzw. Coaches zur Verfügung.

 

Anmeldung zum Studium

Voraussetzungen für die Aufnahme sind die Hochschulzugangsberechtigung (vollständige Fachhochschulreife oder Abitur)

und

ein Ausbildungsvertrag zur Industriekauffrau/zum Industriekaufmann

und

Sie absolvieren die Ausbildung in einem Unternehmen, welches die schulische Ausbildung in Blockform am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung der Stadt Remscheid anbietet.

 

Hier können Sie sich anmelden.

 

Kontakt

Sonja Intveen Adrian Pütz
Fachhochschule des Mittelstands
(FHM)


Sonja Intveen
Te.: 0521 966 55 - 278
E-Mail: intveen [at] fh-mittelstand [dot] de
Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung
der Stadt Remscheid

Adrian Pütz
Tel.: 02191 499450
E-Mail: adrian [dot] puetz [at] bwv-rs [dot] de
   
  Dominik Kowol
  Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung
der Stadt Remscheid

Dominik Kowol
Tel.: 02191 499450
E-Mail: dominik [dot] kowol [at] bwv-rs [dot] de