Im Schuljahr 2020/2021 verlassen mehrere sehr erfahrene und verdiente Lehrkräfte unsere Schule!

 

Frau Roselies Leicht ist bereits im November 2020 in den wohlverdienten Ruhestand eingetreten; Frau Heike Hoppe, Frau Claudia Weidl und Herr Lothar Groß werden zum 31.01.2021 pensioniert.

Alle vier Kolleg*innen haben über Jahrzehnte das Leben und die Arbeit an unserem Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung der Stadt Remscheid geprägt:

Frau Leicht arbeitete zum einen als ausbildende Lehrkraft und Klassenlehrerin an unserer Schule, zum anderen galt ihre besondere Aufmerksamkeit der Bewerbungswerkstatt, deren Mitbegründerin sie war, und der Beratung von Schülerinnen und Schülern sowie der Projektarbeit und der Entwicklung des kooperativen Miteinanders in unterschiedlichsten Klassen und Bildungsgängen. Sie führt auch noch heute in ihrem Ruhestand Einzelprojekte mit Schülerinnen und Schülern durch.

Frau Hoppe ist in Vollzeitklassen aber auch im Bildungsgang Medizinische Fachangestellte als ausbildende Lehrkraft wie auch als Klassenlehrerin tätig. Ihr Augenmerk liegt dabei nie ausschließlich auf der Bildung und Ausbildung ihrer Schülerinnen und Schüler, Frau Hoppe ist auch stets darauf bedacht, den Jugendlichen bei privaten wie schulischen Problemen Unterstützung und Hilfe zu geben und für sie da zu sein. Sie hat den geschlechtersensiblen Unterricht in unsere Schule eingebracht und über lange Zeit mit großer Freude Mädchen in Mathematik und Informationswirtschaft gefördert.

Frau Weidl bringt sich mit großem Engagement und Erfahrung als Lehrkraft und Ansprechpartnerin für Gleichstellung an unserer Schule ein. Als Kollegium und Schulleitung können wir zudem von ihrer Erfahrung als Französischfachleiterin am ZfsL profitieren, die immer über den Tellerrand hinausschaut und mit neuen Ideen in die Schule hineinwirkt und sie verändert. Bereits im Jahre 2003 führte sie die DELF-Prüfungen an unserer Schule ein.

Herr Groß ist seit dem Jahr 2000 der Leiter unseres Beruflichen Gymnasiums, für dessen Weiterentwicklung er unermüdlich und erfolgreich arbeitet. Außerdem ist er als gelernter Bankkaufmann immer im Bildungsgang Banken in der Berufsschule unseres Berufskollegs tätig.

Allen vier Kolleg*innen gilt unser besonderer Dank für die vielen Jahre der erfolgreichen Zusammenarbeit und ihren Einsatz für unsere Schule! Wir werden sie vermissen, auch ihre Erfahrung wird uns fehlen. Auf all die gemeinsamen Zeiten mit Freude und Dankbarkeit zurückschauend, wünschen wir ihnen viele schöne und interessante Aktivitäten, Glück und Gesundheit in ihrem Ruhestand!

 

Rubrik: