Wirtschaftsgymnasium

Jetzt auch Spanisch für Fortgeschrittene im Wirtschaftsgymnasium

Zum Abitur benötigen die Schüler 4 Jahre Unterricht in einer zweiten Fremdsprache. Wer bisher drei Jahre Unterricht im Fach Spanisch in der Sekundarstufe I hatte (z. B. in einer Realschule), kann ab dem nächsten Schuljahr das vierte Jahr am Wirtschaftsgymnasium Remscheid absolvieren.

„Jetzt können wir endlich Unterricht in Spanisch und Französisch für jeden neuen Schüler im Wirtschaftsgymnasium anbieten, unabhängig von seinem bisherigen Fremdsprachenunterricht“, freut sich Lothar Groß, der Leiter des Wirtschaftsgymnasiums. Cornelia Berghaus-Biermann, die Schulleiterin, denkt dabei an die Zukunftschancen ihrer Schüler und erläutert: „Als Berufskolleg wissen wir, welch große Bedeutung Fremdsprachenkenntnisse für die Personalauswahl in der Arbeitswelt haben. Das gilt auch für Bewerber, die ein anderes Studium als ein Fremdsprachenstudium abgeschlossen haben und danach einen Arbeitsplatz suchen.“ Dann fügt sie noch hinzu: „Für unsere Fremdsprachen haben wir genügend Kapazitäten, und unsere Spanisch-Lehrkräfte, die teilweise lange Zeit in Südamerika gelebt haben, sind glücklich darüber, endlich auch anspruchsvollen Fortgeschrittenen-Unterricht anbieten zu können.“

Rubrik: 

Mit Köpfchen und Geschick auf den 3. Platz

Das Projekt „Sport meets Brain“ vom BWV gewinnt 750 EUR beim 4. Remscheider Schulpreis

2017 SportmeetsBrain


Andreas Wetter, unser Schulsozialarbeiter, und Stephan Bonne haben am Mittwoch stolz das gewonnene Preisgeld entgegen genommen. In der Kategorie der weiterführenden Schulen erreichte unser Projekt „Sport meets Brain“ einen beachtlichen 3. Platz. „Hierbei geht es um ein Projekt, das ab Herbst des kommenden Schuljahres vornehmlich den Vollzeitklassen unseres Berufskollegs angeboten werden soll“, erklärt Stephan Bonne. „Im Klassenverband müssen Aufgaben gelöst werden, die entweder eher körperliches oder geistiges Geschick erfordern. Nur gemeinsam kann man daher erfolgreich sein und sich gegen andere Klassen durchsetzen.“ Von dem gewonnenen Geld sollen nun Materialien angeschafft werden, die bei der Durchführung des Projekts erforderlich sind.

Rubrik: 

Seiten