Industriekaufmann/ Industriekauffrau

Mitteilung aus der Abteilung Berufsschule

Sehr geehrte/r Ausbildungsbeauftragte/r!

Durch die aktuellen Entwicklungen aufgrund des Corona-Virus „COVID-19“ findet die Ausbildung unserer Berufsschülerinnen und Berufsschüler bis mindestens nach den Osterferien ausschließlich in den Ausbildungsbetrieben statt.

Die Fachlehrerinnen und Fachlehrer werden den Auszubildenden in Absprache untereinander Aufgabenstellungen und Materialien in vornehmlich digitaler Form zusenden, die sie, je nach Arbeitsbelastung, auch im Betrieb erledigen können. Wir gehen, in Anlehnung an die Mittteilung „Informationen für Berufskollegs“ des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen, davon aus, dass Sie in diesem Zusammenhang, wie vorgesehen, Ihren Auszubildenden die notwendige und angemessene Zeit einräumen, sich mit diesen schulischen/prüfungsrelevanten Dingen auseinanderzusetzen.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen auf unserer Schulhomepage und der Homepage der IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und die Kooperation in diesen schwierigen Zeiten.

Rubrik: 

Maxi Erfahrung in der MINI Factory

Ein Großteil der Oberstufenindustrieklasse IN17A hat im Dezember das Produktionswerk von Mini bei Oxford besucht. Hier war Maschinenbauproduktion in innovativster Form erlebbar.

 Die Tour begann mit einer Ausstellung, danach ging es mit einem kleinen Bus ins Werk. Ausgerüstet mit Warnwesten, Schutzbrillen und einem Kopfhörer startet die Werkstour - und zwar zu Fuß. Unsere Reise durch die heiligen MINI-Hallen dauerte gute zwei Stunden!

Rubrik: 

Werksbesichtigung bei Dirostahl in Remscheid

2019_Dirostahl

Am 13.06.2019 besuchten wir, die Klasse IN18A, das Stahl-, Walz- und Hammerwerk Dirostahl in Remscheid. Dirostahl fertigt Freiformschmiedestücke für den Bereich Maschinen-, Getriebe- und Anlagenbau.
Nachdem wir von einem Mitarbeiter freundlich in Empfang genommen wurden, wurden wir zunächst vor bestehenden Gefahren gewarnt und unterrichtet. Außerdem wurde uns das Unternehmen Dirostahl vorgestellt. Dirostahl ist ein mittelständiges Familienunternehmen, welches seit über 400 Jahren Freiformschmiedestücke fertigt. Die wichtigsten Einsatzbereiche für die Schmiedeteile von Dirostahl sind Maschinen- und Anlagenbau, Schiffbau, Windkraft und Energie.

Rubrik: 

Projekttag 2019 - „Duale Ausbildung“ mit der Nelson Mandela Schule

Seit Gründung der Remscheider Sekundarschule Nelson Mandela ist unser Berufskolleg einer der schulischen Kooperationspartner, und so war es auch dieses Jahr wieder soweit: bereits zum dritten Mal haben wir einen Projekttag mit 70 Schülerinnen und Schülern der 7. Klasse bei uns im bwv. durchgeführt.

Rubrik: 

Werksbesichtigung der IB17A bei Vaillant

Werksbesichtigung Vaillant

 

Am 01.März 2019 besuchten wir, der Industrieblock IB17A, die Vaillant GmbH in Remscheid.

Einstimmig hatte die Klasse entschieden, dass das Interesse für das mittelständige Unternehmen von allen geteilt wird. So trafen wir uns am Morgen des 1. März am Empfang Vaillants, wo wir von der Ausbildungs- und Studentenleiterin Frau Caroline Vogt herzlich empfangen wurden.

Rubrik: 

„Businesskompetenz im Berufsalltag“ – Soft Skills am bwv.

20180922_Business-Knigge_Gruppe


Die Vorspeise des 3-Gänge-Menüs im edlen und mit dem begehrten Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant Heldmann wird serviert. Die Stimmung unter den Auszubildenden des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung der Stadt Remscheid ist angespannt und erwartungsvoll. 20180922_Business-Knigge_EssenIn zwei Gruppen wird nun der 1. Gang an die mit zahlreichen Gläsern, Besteckvarianten und kunstvoll gefalteten Servietten gedeckten Tische gebracht. Gegrillte Dorade steht auf der Menükarte. Doch dann bilden sich schnell erste Schweißperlen auf Stirn und Gesicht der Schülerinnen und Schüler. Gräten im Fisch, dazu extra lange Nudeln mit reichlich Soße, es ist eine echte Herausforderung hier die sprichwörtlich „weiße Weste“ zu wahren. Eine Herausforderung, der sich insgesamt 40 Auszubildende des Berufskollegs am 22.09.2018 bewusst gestellt haben.

Rubrik: 

„Businesskompetenz im Berufsalltag“ – Soft-Skills am bwv.

Am 22.09.2018 von 13:00 - 18:00 Uhr erhalten 40 junge Erwachsene des Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung zum vierten Mal die Gelegenheit, ihren Business-Auftritt professionell begleiten zu lassen. Die Rheinische Post berichtete am 28.04.2018 bereits über das letzte Event. Grundkonzept der Veranstaltung ist es, den Auszubildenden ein umfassendes Coaching für die gesellschaftlich gewünschten Kleidungs- und Verhaltensweisen in Beratungsgesprächen zu bieten. Ein professionelles Feedback zur Außenwirkung der Teilnehmer durch erfahrene Persönlichkeiten gehört ebenso dazu.

Rubrik: 

"Business im Berufsalltag" – Ein Lernprojekt für Leib und Seele

 

Hören Sie hier den Beitrag im Deutschlandfunk zum Projekttag: "Business im Berufsalltag"

 

Business im Berufsalltag 2017

Kleider machen Leute. Diese „Verwandlung“ vom leger gekleideten Auszubildenden zum Geschäftsmann bzw. zur Geschäftsfrau im Businessoutfit konnten am Samstag, dem 16.09., über 70 Schülerinnen und Schüler unseres Berufskollegs durchleben. Und das Ergebnis war überragend. Jeder durfte unter fachkundiger Beratung im Modehaus Johann sein passendes Outfit für ein Geschäftsessen oder aber auch den Berufsalltag probieren. Die Visagistin und Friseurin Zita D’Almeida gab zusätzliche Stylingtipps und der Remscheider Fotograf Mike König dokumentierte das Ergebnis bei einem persönlichen Fotoshooting.

Rubrik: 

Seiten