Förderverein des bwv.

Von der beruflichen Bildung hängt vieles ab. In erster Linie natürlich die zukünftigen Chancen der Schülerinnen und Schüler auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, aber auch die wirtschaftlichen Entwicklungsmöglichkeiten unserer bergischen Region. Denn einer der wichtigsten Faktoren bei der Beurteilung eines Wirtschaftsstandortes ist die Qualifikation der Nachwuchskräfte. Dies wird in einer Zeit des drohenden oder bereits eingetretenen Fachkräftemangels besonders bedeutsam.

FördervereinDeshalb hat sich der Verein der Eltern, Freunde und Förderer des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung der Stadt Remscheid e. V. das Ziel gesetzt, Erziehung und Bildung sowie die berufliche Qualifikation zukünftiger Generationen während der Schul- und Ausbildungszeit zu fördern. Dies geschieht in erster Linie durch finanzielle Unterstützung in Form von Spenden. Vor allem seien hier neben den Mitgliedsbeiträgen die regelmäßigen „Medienbeiträge“ der Schülerinnen und Schüler bzw. ihrer Eltern genannt, die durch ihre hohe Anzahl jährlich einen nennenswerten Betrag ergeben, aber auch die teilweise hohen Einzelspenden der in dieser Region ansässigen Betriebe. Insbesondere der Stadtsparkasse Remscheid und der Ria-Fresen-Stiftung ist zu verdanken, dass wir deutliche Fortschritte im Bereich der elektronischen Medien und der Naturwissenschaften machen konnten. Viele Projekte wurden auch durch gemeinsame Aktionen der Stadtsparkasse, des Fördervereins und des Schulträgers finanziert.

Nur durch diese Unterstützung ist es dem Verein bisher gelungen, die Ausstattung der Schule dem technischen Fortschritt anzupassen und somit Unterrichtsbedingungen zu schaffen, die modernen Ausbildungsanforderungen entsprechen. Diese Förderung ist aber angesichts leerer öffentlicher Kassen auch in Zukunft nötiger denn je, um neuen pädagogischen und wirtschaftlich relevanten Entwicklungen Rechnung tragen zu können.

Hier einige Beispiele, wie der Verein unsere Schule unterstützt:

  • Ausstattung der Schule mit Computern, Software und Büromöbeln
  • Einrichtung von Fachräumen (z. B. Sprachen, Bürowirtschaft, Einzelhandel, Lagerlogistik, Naturwissenschaft)
  • Renovierung von Fach- und Klassenräumen
  • Wartung und Reparatur der Geräte
  • Beschaffung von Materialien für den Unterricht, z. B. Moderations- und Anschauungsmaterial, Kopierpapier, Projektor-Folien
  • (Mit-) Finanzierung von Veranstaltungen und Aktionen (z. B. Einführungstage, Fußballturnier, Entlassfeier)
  • Unterstützung von Schülerunternehmen
  • Unterstützung von hilfsbedürftigen Schülerinnen und Schülern (z. B. bei Klassenfahrten)


Dieser Ausschnitt aus dem Leistungsspektrum zeigt, dass ohne den Förderverein das heutige Profil des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung nicht erreichbar gewesen wäre. Denn die staatliche Finanzierung stellt oftmals nur die Grundversorgung der Schule sicher. Der Erhalt der Besonderheiten unserer Schule und die Bereitstellung zeitgemäßer Arbeitsmaterialien und -geräte sind nur durch finanzielle Förderung von außen zu gewährleisten.

In gewisser Weise zahlt das Berufskolleg die Investitionen an die Schülerinnen und Schüler, aber auch an die bergische Wirtschaft zurück, und zwar durch eine Vielzahl wirtschaftlich vorgebildeter junger Menschen, die problemlos als Auszubildende in die Wirtschaft integriert werden können. Das gilt besonders für die Wirtschaftsgymnasiasten, die wegen ihrer fundierten Vorbildung von den Ausbildungsbetrieben der Region geradezu gesucht werden, aber auch für die Höheren Handelsschüler, zumindest wenn sie gute Zeugnisse vorweisen können. Auch die Absolventen der Handelsschule (BFS II) und der Ausbildungsvorbereitung erhöhen ihre Chancen auf einen Ausbildungsplatz, z. B. indem sie anschließend in einen der beiden anspruchsvolleren Bildungsgänge am Berufskolleg wechseln.

Die Berufsschule schließlich sorgt in konstruktiver Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben schon seit vielen Jahrzehnten in den verschiedenen Berufsbildern für einen überdurchschnittlichen Erfolg bei der Berufsausbildung.

Die Anforderungen an eine erfolgreiche Bildungs- und Unterrichtsarbeit werden in der Zukunft nicht geringer werden. Daher wird das Engagement des Fördervereins auch in der Zukunft von entscheidender Bedeutung für die Schule sein.

Wir freuen uns über jede – steuerlich abzugsfähige – Spende zugunsten des Vereins der Eltern, Freunde und Förderer des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung der Stadt Remscheid.

Unsere Kontoverbindung:

Förderverein des BK Wirtschaft und Verwaltung Remscheid

IBAN: DE27340500000000019711

BIC: WELADEDRXXX (Remscheid)

Bank: Stadtsparkasse Remscheid

BLZ 34050000

Konto-Nr. 19711