AG "Medien / EDV-Führerschein"

EDV Führerschein NRWDurch den "Staatlich geprüften EDV-Führerschein" ist die Zertifizierung und Vermittlung von breit gefächerten informationstechnischen Grundkenntnissen vorgesehen. Die Berufskollegs bieten den staatlichen EDV-Führerschein NRW auf freiwilliger Basis für ihre Schülerinnen und Schüler an. Der EDV-Führerschein ist durch den Erlass und seine Prüfungsordnung den Fremdsprachenzertifikaten des Landes NRW gleichgestellt (Runderlass des Ministeriums für Schule und Weiterbildung vom 30.04.2007).

Das Gesamtkonzept des Computerführerscheins ist modular aufgebaut und umfasst im Kern acht Bausteine, die bei geringen Vorkenntnissen mit jeweils einem Stundenumfang von 80 angesetzt werden.

Der EDV-Führerschein umfasst acht Grundmodule:

  • Grundlagen der Informationstechnik
  • Computerbenutzung und Betriebssystemfunktionen
  • Textverarbeitung
  • Tabellenkalkulation
  • Datenbanken
  • Präsentation
  • Information- und Kommunikationsnetze
  • Datenschutz und Datensicherheit


Ansprechpartnerin: Bianca Dreger