Das bwv. setzt auf Lernen mit VR-Brillen

VR-Brillen

Unser Berufskolleg nutzt zukünftig VR-Technologien (Virtuelle Reality-Brillen) im Bildungsgang der Lagerberufe und geht somit einen Schritt weiter in Richtung Digitalisierung und innovative Lernmethoden. „Wir haben nun für unsere Arbeit in den Klassen der Lagerberufe verschiedene Lernmodule, sog.“Serious Games“ (entwickelt vom Fraunhofer-Institut), angeschafft“, erklären Erkan Koc und Oliver Zils, Bildungsgangleiter im Bereich Lager. Es handelt sich um Lernmodule zu den Themen Wareneingang, Kommissionierung und Güter verpacken.

Serious Games kommen bereits in verschiedenen Bereichen zum Einsatz (bspw. bei der Feuerwehr, oder im Katastrophenschutz). Der positive Effekt auf das Lernverhalten ist durch zahlreiche Studien belegt. Ein Lernmodul umfasst ca. 45 - 90 Minuten. Und so probierten am 17. März einige Kolleg:innen aus dem Bereich Lagerberufe diese neue Technik begeistert aus.

Die Umsetzung in VR ermöglicht es, den Lerninhalt weit intuitiver zu erleben und die Steuerung kommt der echten Bewegung bedeutend näher. Der Trainingseffekt wird dadurch wesentlich gesteigert. Die 11 neuen VR-Brillen sollen zukünftig in unserem neuen Gebäude am Bahnhof genutzt werden. Dort wird es auch ein ganz modernes und großzügiges Übungslager geben. Die Fachlagerist:innen und Fachkräfte für Lagerlogistik können sich ab dem kommenden Schuljahr also auf einen sehr innovativen Unterricht freuen.

 

VR-Brillen

Kurze Vorbereitung, dann kann es auch schon losgehen!

VR-Brillen

 

VR-Brillen

Rubrik: