Pädagogischer Tag: Das bwv. räumt auf

Aufräumen am pädagogischen Tag

Der Umzug im Sommer in unser neues Gebäude am Bahnhof wirft seine Schatten voraus. Für die genauere Umzugsplanung stellt sich die Frage: Wie viel muss mit?
Ein Umzug ist ja immer auch die Chance, sich von „Altlasten“ zu trennen, die man erst gar nicht mitnehmen möchte, wenn man sie die letzten Jahre auch schon nicht mehr benötigt hat.

Also haben wir uns am 2. März an die Arbeit gemacht: Wir haben alle Räume, alle Ecken, alle Schränke gesichtet und veraltetes Material oder defekte Sachen entsorgt.
Alles, „was mit muss“ wurde vom Volumen geschätzt und festgehalten, damit wir wissen, wie viele Umzugskartons benötigt werden.
Am Ende eines arbeitssamen Tages spricht das Ergebnis für sich, denn ein riesiger Container auf dem Schulhof ist randvoll, und trotz harter Arbeit sieht man strahlende Gesichter:


Dieser Tag hat sich mehr als gelohnt! Ausmisten kann echt befreiend sein!

Rubrik: