Mund-Nasen-Schutz

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir empfehlen Ihnen dringend, auch im Unterricht die Maske zu tragen, wenn die Distanz von 1,5 m im Klassenraum nicht eingehalten werden kann.

Aus folgenden Gründen wollen wir in der Regel auch im Unterricht eine Maske tragen:

  • Es ist (fast) in keiner Lerngruppe/Klasse möglich, die notwendige Distanz von 1,5 m einzuhalten.
  • Die Berufsschülerinnen und Berufsschüler haben häufig Außenkontakte, daher gibt es in den Betrieben strenge Distanzregeln. Aus diesem Grund fordern die meisten  Betriebe das Tragen einer Maske im Unterricht ein.
  • Die Masken können einen gewissen Schutz gegen die gefährlichen Corona Aerosole in den Räumen bieten.
  • Es ist an unserer Schule nicht möglich, für einzelne Jahrgänge oder Bildungsgänge eigene Bereiche zu schaffen und auf diese Weise Distanz zwischen unterschiedlichen Gruppen herzustellen.
  • Unsere Lehrkräfte unterrichten in vielen unterschiedlichen Klassen und tragen ohne Maske das Virus eher weiter als mit Maske.
  • Lehrkräfte müssen sich häufig den Schülerinnen und Schülern nähern, um diese in Arbeitsphasen zu unterstützen. Ohne Maske wäre ein effektives Arbeiten in Kleingruppen und die notwendige persönliche Unterstützung der Schülerinnen und Schüler nicht mehr möglich.
  • Einige Schülerinnen und Schüler stehen kurz vor ihrer Abschlussprüfung, da sie ihre Ausbildung verkürzen. Eine Quarantäne oder sogar eine Schulschließung wäre für diese Gruppe äußerst misslich, zumal schon im vergangenen Schuljahr Unterricht ausgefallen ist.

Unser Ziel ist es, unsere Schülerinnen und Schüler, deren Angehörige und Ausbilder sowie unsere Lehrkräfte bestmöglich zu schützen.

Die TU Berlin hat hierzu eine anschauliche Animation erstellt, die zeigt, wie schnell sich Aerosole in einem Klassenzimmer verbreiten und wie wir uns alle in einer Klasse bestmöglich vor einer Infektion schützen können. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Mit freundlichen Grüßen

Cornelia Berghaus-Biermann (Schulleiterin)

Rubrik: