Deutscher Gründerpreis für Schüler 2020 – Drei Projekte des bwv. sind dabei

2020_DT Gründerpreis_Gruppenfoto

Der Deutsche Gründerpreis für Schüler geht in die nächste Runde. Das größte deutsche Existenzgründer-Planspiel lockte seit 1999 bereits über 83.000 Schülerinnen und Schüler mit attraktiven Preisen zur Teilnahme. Unter dem Motto „Du machst das Spiel“ sind auch in diesem Jahr wieder drei innovative Projekte des Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung Remscheid mit dabei. Insgesamt dreizehn engagierte Schülerinnen und Schüler aus dem Wirtschaftsgymnasium (Klassen WG18A und WG18B) haben in den letzten Wochen intensiv an ihren Ideen gearbeitet und ein erstes Konzept auf die Beine gestellt. Am 05.03.2020 durften sie es dann erstmals der Öffentlichkeit vorstellen. Im Rahmen der Kick-Off-Veranstaltung in der Stadtsparkasse Remscheid durften sowohl die Presse als auch die insgesamt sechs teilnehmenden Teams aus Remscheid einen ersten Eindruck bekommen, welche fiktiven Unternehmenskonzepte in den nächsten Monaten kontinuierlich weiterentwickelt und am Ende mit einem vollständigen Businessplan samt Marketingstrategie versehen werden.

2020_DT Gründerpreis_Team_Strainer

Das Team „Strainer“ beschäftigt sich bei ihrem Produktkonzept mit der Entwicklung einer Trinkflasche „Flask“ für Abenteurer mit integriertem Filtersystem, um überall und aus jeder Wasserquelle trinkbares Wasser zu erhalten.

Das Team „Traffic Light Games“ (ohne Foto) möchte mit einem innovativen Ampelwartesystem die Wartezeit an Fußgängerampeln durch Single- und Multiplayerspiele an Touchdisplays anstelle des gewöhnlichen Ampelknopfes reduzieren. Gleichzeitig soll damit die Verkehrssicherheit verbessert werden.

2020_DT Gründerpreis_Team_IKS

Das Team „IKS“ beschäftigt sich mit der Optimierung von Shishas, indem sie die herkömmliche Kohle mit ihren Nachteilen durch moderne, transportable Induktionskohle ersetzen wollen.

Alle Teams haben sich im Vorlauf bereits ein Beraternetzwerk aus Lehrer-Coach und einem Unternehmenspartner für ihre Projekte aufgebaut. Zwei voneinander unabhängige Juroren der Fachjury beurteilen nach Abschluss der Spielphase alle Geschäftskonzepte, die die Mindestpunktzahl erreicht haben. Die Siegerehrung für die Team in Remscheid ist für den 08.06.2020 geplant. Die zehn besten Teams bundesweit werden im Rahmen der Siegerehrung am 25. Juni 2020 in Hamburg ausgezeichnet.

Michael Koberski (Lehrer-Coach beim DGPS)

Rubrik: