Siegerehrung und Auszeichnung des bwv – Der Deutsche Gründerpreis für Schüler geht zu Ende

2018_Gründerpreis_Siegerehrung


Der Deutsche Gründerpreis für Schüler 2018 fand am 07.06.2018 für die beiden Teams des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung Remscheid mit der Siegerehrung in der Stadtsparkasse Remscheid ein spannendes Ende. Noch einmal konnten die Teammitglieder von „SweeTea“ ihr Konzept von einem revolutionierten Teegenuss durch individuell dosierbare und im Teebeutel integrierte Zuckerrationen vorstellen, für das sie in Remscheid den 4. Platz belegten und ein Preisgeld in Höhe von 50,00 EUR sowie eine Urkunde für jedes Teammitglied erhielten. Das Team „Akku Swap“ schaffte es mit ihrer Idee von einem Handykabel samt zugehöriger App zum Transfer von Akkuladungen zwischen zwei Mobiltelefonen sogar auf den 3. Platz und erhielt ein Preisgeld von 100,00 EUR. Damit wurden die Teams für mehrere Monate spannende und kreative Arbeit belohnt. Beide Gruppen betonten, welche positiven Erfahrungen sie im Laufe des Wettbewerbs sammeln konnten und bedankten sich für die Unterstützung durch ihre Unternehmenspaten und Coaches.

Neben den fünf Teams aus Remscheid, die gegen insgesamt über 800 Teams deutschlandweit konkurrierten, wurden auch die Schulen geehrt, die seit Jahren das Existenzgründer-Planspiel unterstützen und durchführen. So wurde dem bwv. bereits im Vorfeld durch Frau Weber-Wönkhaus von der Stadtsparkasse Remscheid eine Schul-Auszeichnung in Form eines Siegels überreicht, welches im Eingangsbereich des Hauptgebäudes zu finden ist. Auf der Siegerehrung am 07.06.2018 erhielten Herr Zyto und Herr Koberski dann auch noch stellvertretend für die Schule eine Spende über 100,00 EUR zugunsten des Fördervereins. Damit wurde ein langjähriges Projekt unter der Leitung von Daniel Bierbaum gewürdigt.